DL1IP

» -Startseite-

» Amateurfunk K38

» Amateurfunk DL1IP

» Links

» Privat

» Wetter

» Shoutbox

» MP3-Player

Get the Flash Player to see this player.

» Meine AFU Biographie

 

Irgendwie fing alles an so in den 60´tern mit Detektorradiobau,.


und alte Radios auseinanderzunehmen. Radiogeschäft in der Nachbarschaft, schade um die alten Geräte,
wenn man das gewußt  hätte hi.  
                                









Mit diesen alten Dinger konnte man auch auf 40m reinhören, war ja noch alles in AM. Da hörte man öfter sehr laute Stationen wie DJ8XL †, die Hanni aus Speyer,  
 

DL8UX Horst aus Schifferstadt mit W3DZZ, in der Jakobsgasse, viele andere OM´s, wie DJ9NM † Wilhelm. Also immer mit dem Ohr am Lautsprecher , war ja so spannend was da so gesprochen wurde.


 
Funkbude auf dem Speicher um 1967 +- mit Empfänger KS9 u. Konverter für 10/15/20m im Stahlgehäuse, Tech Grid-Dip-Meter TE-15, und den Hansen Unitester HM-15s den ich heute noch benutze.


So um 1967 (Mut genommen) war ich das erst mal bei DL8XL der lieben YL Hanni. Natürlch grosse Augen gemacht was da alles so an Afu Geräten stand,
 






Im Januar 1971 wurde ich richtiges Mitglied im OV Speyer K17, also Probezeit bestanden, hi..


Der Fernlergang Amateurfunk und Amateurfunk UKW wurden absolviert
Amateurfunk-UKW kostetet 1967 DM 200.-- war für mich nee menge Geld


Habe mich auch ab 1967 mit internationalen Rundfunkempfang Beschäftigt  


LINK BC SWL Karten Sammlung  


Nach längerer Pause hat mich mein Funkfreund Günther DL2IR dazu gebracht mit im gemeinsam für die AFU Lizenz zu lernen, und das mit Erfolg, So durfte ich ab 26.04.1977 an dem Amateurfunkdienst Teilnehmen mit dem Rufzeichen DC3IA. Günther wurde DB6IB zugeteilt jetzt DL2IR



QSL von DC3IA  bis 18.02.1978, von da an mit der Klasse A

mit dem Call DL1IP, am 4.05.1979 wurde auf Klasse B erweitert



 

OM Detlef 1976†, war der Vorbesitzer des Rufzeichens

sieht heute fast genauso aus, nur noch mit mehr Krembel hi..

TS 520 von 1977 (DM 1.840)mit zusatz VFO, Multi 11, Eigenbau Taste



 

IC-736 mit 100 watt,MFJ-948, Multi11 für UKW, Barlow Wadley

 

 

 

 


 

 

 

 

[ Besucher-Statistiken *beta* ]